Yachtcharter Grenadinen

Yachtcharter Grenadinen

Grenada

In Grenada eine Yacht zu chartern bedeutet in traumhaften karibischen Gewässern zu segeln. In der Hauptstadt St. George’s liegt der Yachthafen Port Louis und bietet 170 Liegeplätze für Yachten bis zu 300 Fuß. Kreuzfahrtschiffe und Luxusyachten geben sich hier täglich ein Stelldichein.

Der schönste Strand auf Grenada vielleicht sogar in der gesamten Karibik ist der Grand Anse Beach. Er liegt in der Nähe der Hauptstadt St. Georgs und des Kreuzfahrtterminals. Ein kilometerlanger, palmengesäumter Sandstrand und das karibische Meer laden zum Baden, Entspannen und Schnorcheln ein. Karibische Cocktailbars verwöhnen den Strandurlauber mit exotischen Drinks. Sanfte Hügel und eine immergrüne Landschaft runden das Gesamtbild perfekt ab. Der gesamte Strand strahlt ein ruhiges Flair aus und ist nie überfüllt. Ein Ort, um die Seele richtig baumeln zu lassen. Der ca. 3km lange Sandstrand wurde schon oft als Filmkulisse genutzt. Durch die Schönheit und die einmalige Lage ist dieser Strand das Aushängeschild von Grenada. Empfehlung: Ein kühler Carib in der Garfields Bar oder im Umbrellas.

Die Architektur Grenadas wird vom kolonialen Stil dominiert. Sehenswerte Bauwerke sind das York House St. George’s und das Nationalmuseum, welches sich in einem ehemaligen Gefängnis befindet. Auf den Hügeln der Stadt befinden sich zwei historische Forts: Fort George und Fort Frederick. Absolut sehenswert ist auch der botanische Garten und der Bay Gardens im Vorort St. Paul. Lassen Sie sich die Westerhall Rum Factory in der Westerhall Distillery, St. Davids auf keinen Fall entgehen.

Segeln und Tauchen auf Grenada

Taucher finden bei ScubaTech besten Service. Die Tauchbasis befindet sich direkt am Meer in der Hotelanlage Calabash. Mit einem Tauchboot geht es in wunderschöne Tauchgründe. Die Ausrüstung wird gestellt und vom fürsorglichen Personal aufs Boot gebracht. Einfach nur einsteigen und los gehts. Eine der größten Tauchattraktionen auf Grenada ist der Skulpture Park, in dem zwischen versickerten Skulpturen getaucht werden kann. Kombinieren Sie einen Yachtcharter auf Grenada mit einem unvergesslichen Tauchgang.

St. Vincent

Entdecken Sie mit Ihrer Charteryacht die traumhafte Insel St. Vincent, die mit üppigen Regenwäldern, Wasserfällen, einsamen Stränden und hervorragenden Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten verzaubert. Das türkisblaue Wasser, die palmengesäumten weißen Strände und die bunten Korallenriffe mit tropischen Fischen sind eine wahr gewordene Postkartenidylle. Die kleinen Tobago Keys gehören zu den bekanntesten Inseln des Archipels und sind flach und sattgrün, mit traumhaften feinen Sandstränden. Die Segelreviere ab St. Vincent gehören zu den schönsten der Welt. Besuchen Sie das Paradies mit kristallklaren Tauchgewässern, weißen Sandstränden und Palmen.

Bei einem Passat von 10 bis 15 Knoten gleiten Sie in nur wenigen Stunden von Insel zu Insel. Schwimmen Sie an Land zu einer der Strandbars, treffen Sie unterwegs auf Riesenschildkröten und genießen den Sonnenuntergang bei einem Drink mit Besuchern aus aller Welt. Die tropische See bietet eine großartige Herausforderung für Windsurfer und unvergessliche Momente für Taucher und Schnorchler, die über Unterwassersteilhänge und Korallenfelder gleiten können.

Interessantes zu St. Vincent

Auf Mustique im Süden der Insel haben zahlreiche internationale Popstars ihren Wohnsitz. Die Hauptstadt Kingstown ist eine beliebte Hafenstadt für zahlreiche Kreuzfahrtschiffe. Die Umgebung von Kingstown und vor allem die Bucht Walliabou wurde als Drehort des Filmklassikers „Fluch der Karibik“ bekannt.

Auf St. Vincent wird kreolische Küche angeboten. Die Gerichte werden mit frischem Fisch, Geflügel und Chilis serviert. Hinzu kommen exotische Gemüsesorten wie Süßkartoffeln, Kohl oder Dachinen. Auch die Natur hält viele Köstlichkeiten bereit, zum Beispiel Guaven, Kokosnüsse, Bananen und Mangos. Sehr empfehlenswert ist eine Platte mit gegrilltem Fisch und Langusten.